Wettbewerbe

Bei „Shorts at Moonlight“ werden folgende Preise vergeben:

Der Krieger+Schramm-Kurzfilmpreis
Der Volksbank Höchst-Kurzfilmpreis
Der Taunus Sparkasse-Kurzfilmpreis
Der Präventionsrat des MTK – Kurzfilmpreis
Der Škoda-Kurzfilmpreis


Preise zu gewinnen

Sie als Zuschauer entscheiden, welcher Film Tagessieger werden soll und damit die Chance hat einen der Preise zu gewinnen, die auf dem Festival verliehen werden.

Neben dem bekannten Škoda-Kurzfilmpreis werden  weitere Auszeichnungen vergeben. Die Filmemacher der ersten Festivalwoche können ab diesem Jahr den von dem Bauträger Krieger+Schramm gestifteten und mit 2.000,- Euro dotierten neuen Preis gewinnen.

Das Unternehmen gibt damit quasi in Frankfurt-Höchst seinen Einstand, denn es wird durch den Bau von über 100 Wohnungen auf dem Gelände des ehemaligen Gefängnisses mit Höchst noch lange verbunden sein. (Preisverleihung am 19. Juli in Höchst)

Die Volksbank Höchst vergibt einen Preis für den „Publikumsliebling von Höchst“. Eine weitere Trophäe stiftet die Taunus Sparkasse in Hofheim für den besten Filmemacher aus der Region Hessen. Beide Preise sind mit je 1.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet jeweils nach Auszählung Ihrer Stimmzettel direkt im Anschluss an die Veranstaltung statt.